Volatilitätsberechnung nicht plausibel


#1

bei Zinsgutschrift auf ein Konto zum 31.12.2016 sieht die Rendite/Risikografik wie untenstehend aus (d.h. Volatilität für risikoarmer Portefeuilleteil ist nahezu null):

bei Änderung der Wertstellung zum 30.12.2016 (anstatt von 31.12.2016) sieht die Grafik wie folgt aus (Volatilität risikoarmer Portefeuilleteil ist 1,31%):

Ein Volatilität in Höhe von 1,31% für ein Sparkonto ist nicht plausibel, vor allem nicht da der Zinssatz auf dem Konto für 15 Jahre konstant ist.


#2

untenstehend eine PP-Datei, womit man das o.g. Phänomen veranschaulichen kann.

Vielen Dank und viele Grüße

mbs2016

Bug Volatilitätsberechnung.xml (15,3 KB)


#3

Bei der Beispieldatei bleibt die Volatilität für das Referenzkonto für 1 und 2 Jahre bei Null (bei einer Rendite von 4%). Insofern ist mir auch nicht ganz klar wo die 1,31% herkommen.

Du kannst die Datenreihen oben rechts exportieren um dann die Berechnung der Volatilität nachzuvollziehen. Hier der Github Issue mit ein bisschen mehr Hintergrund: https://github.com/buchen/portfolio/pull/681