Zusammengesetzte Benchmarks


#1

Hallo zusammen,

aktuell kann im Chart ja nur eine Datenreihe als Benchmark für das gesammte Portfolio gewählt werden.
Da aber in einem Portfolio ja verschiedene Anlageklassen in unterschiedlicher Gewichtung vorhanden sein sollten, müsste sich der jeweilige Benchmark aus unterschiedlich gewichteten Benchmark-Werten zusammen setzen.

Hier ein mögliches Beispiel:
28 % MSCI World
12 % MSCI Emerging Markets
10 % Barclays Global Aggregate Corporate
50 % Euro Tagesgeld (Eonia)

Könnte die Möglichkeit für ein solcher Benchmark eingebaut werden?
Aus meiner Sicht fehlt hierfür nur die Möglichkeit, dass die Gewichtung definiert werden kann.
Wenn diese dann zu jedem historischen “Kurs” angewendet wird, ergibt sich der korrekte Vergleichs-Index als Benchmark-Datenreihe.

Wie seht ihr das? Bin ich der einzig mit einem solchen Bedürfnis?


FAQ - Häufig gestellte Fragen
#2

Bestimmt nicht. Das wurde schon nachgefragt, zum Beispiel hier. Allein - ich bin nie dazugekommen. Insofern kann eine kleine Erinnerung nicht schaden. :slight_smile:

Bis dahin müsstet Du Dir diese Datenreihe in Excel bauen und als Wertpapier importieren um es dann als Benchmark einem Diagramm hinzuzufügen.


#3

Könnte man sich ETFs in geeignetem Mischungsverhältnis in ein Extra-Depot legen und dieses als Referenzindex nutzen - so als Workaround?


#4

Das würde wohl gehen. Wenn man ein Wertpapier als “Benchmark” dem Diagramm hinzufügt, dann beginnt die Kurve auch relativ zum ersten Veränderung (nicht mit dem Beginn des Berichtszeitraums). Aber auch so könnte man den Kauf entsprechend legen. Wie auch immer, ich verstehen, dass es ein Workaround bleibt.


#5

+1
Kleine Erinnerung für Andreas, bei Gelegenheit eine solche Funktion zu implementieren.
Würde das ohnehin tolle Programm noch nützlicher machen.


#6

Ich hab mir so geholfen bis es soweit ist…