Aktienkauf in Euro oder Dollar buchen?

Hallo alle zusammen,

ich bin noch recht neu dabei und finde Portfolio Performance klasse.

Meine Frage ist: Ich kaufe die meisten AKtien an der NYSE, logischerweise in Dollar die ich davor von Euro in Dollar getauscht habe. (ihr wisst was ich meine :smiley:)

Soll ich jetzt meine Buchungen in Euro oder Dollar eintragen ? (Die aktuellen Aktien sind alle in Euro eingetragen)

Hat da jemand Ahnung was am Sinnvollsten wäre? Gibt es irgendetwas zu beachten ?

Vielen Dank

Bei einer Investition in einer Fremdwährung entsteht automatisch ein Wechselkursrisiko.

Leider werden aktuell W√§hrungsgewinne bzw. -verluste in PP nicht explizit aufgeschl√ľsselt, trotzdem empfiehlt es sich Wertpapiere in der jeweiligen, tats√§chlich gekauften Ladesw√§hrung zu erfassen.

Zum einen weil man so den Kontoauszug seines Brokers besser abbilden kann und die Charts/Kurse der entsprechenden Landesb√∂rsen normalerweise f√ľhrend sind. Au√üerdem besteht Hoffnung dass dieses Feature implementiert wird und dann exakt ersichtlich wird welchen Anteil der Wechselkurs an der Performance des Wertpapiers hatte.

2 Likes

Ich habe das Problem wie folgt gelöst.

Meine K√§ufe sind in Euro, die historischen Kurse in Dollar. Ich kaufe aus Kostengr√ľnden im direkthandel. Die PDF Dokumente sind bequem und einfach zu importieren. (Geringe Fehlerquote)

Hier ein lob an den Programierer zu den Importmöglichkeiten. Respekt.

Lege ich die Position in Dollar an. Kann ich die PDF Dokumente der ING Diba nicht mehr importieren. Ich kann zwar alles h√§ndisch erfassen. Dabei ist die Fehlerquote aber zu hoch. Wenn ich nicht √ľber den Direkthandel kaufe, sind die Geb√ľhren zu hoch aber es klappt dann vielleicht mit dem import. Das habe ich nicht ausprobiert. Kommt auch aus Kostengr√ľnden nicht in Frage.

Ich habe nun r√ľckwirkende Positionen f√ľr 2 Jahre nachgearbeitet um den Fehler f√ľr meinen falschen Kontostand zu finden. Das hat 3 Tage gedauert.

Also stimmt zwar mein Kontostand aber der Portfoliobestand wegen fehlender Dollar-Euro kursberechung nicht mehr.

Zun√§chst versuchte ich es √ľber das Benschmark Dollar. Das war schlecht denn mein Konto stimmte dann wieder nicht mehr.

Nun habe ich ein Zweites Konto eröffnet,
Ich habe meine Positionen in Dollar und Euro Klassifiziert um Summe der Dollarpositionen zu erhalten
Ich habe die Differenz der Dollar Positionen zum Euro erechnet
Im zweiten Konto habe ich dann die Kursdiverenz als performensneutrale Entnahme gebucht.

Mein Kontostand bleibt unber√ľhrt und mein Portfoliobestand ist mit dem Bestand im Bankdepot gleich.

Das ist zwar nicht Dynamisch und auch nicht bequem, außerdem nur eine Momentaufnahme, denn es muss immer nachgetragen werden wenn man die Performance einigermaaßen wissen möchte aber mir ist nach 2 Tagen knobeln nichts besseres eingefallen.

Das Programm ist sehr sehr gut und einfach.

Liebe Gr√ľ√üe Georg

Ich habe auch das ähnliche Problem
ich importiere meine Kaufbelege aus flatex/degiro .
Hierbei wurde zum Beispiel meine Square-Aktie in Euro gekauft und entsprechend so importiert Beim Import sehe ich keine Möglichkeit das zu editieren oder umrechnen, wie beim manuellen anlegen.
Meine Kurse ziehe ich mir von Yahoo, diese sind dann in Dollar. Das passt jetzt √ľberhaupt nicht zusammen, hat hier jemand eine Idee wie ich das l√∂se? Oder m√ľsste ich die Square Aktie manuell anlegen und dabei in Dollar umrechnen?

Dankbar f√ľr Hilfe!

M√∂glichkeiten gibt es mehrere. Auf die schnelle w√ľrde ich bspw via Ariva Kurse der NASDAQ in Euro beziehen, bleibt die Frage wie Dividenden in der Fremdw√§hrung verbucht werden :thinking:

je nachdem um wie viele Buchungen es geht könntest du auch die Buchungen löschen, die Währung der Aktie(n) in Dollar ändern und dann die Buchungen neu importieren.
Alternativ eben, wie von Ragas vorgeschlagen einen Euro Kurslieferanten suchen. Wegen der von ihm genannten Dividenden Geschichte, da m√ľsste dir Flatex doch vermutlich eh den Endbetrag in Euro anzeigen, den kannst du dann entsprechend nehmen. Einzig irgendwelche Dividendenkontinuit√§tsbetrachtungen gehen dann durch die √úberlagerung mit dem Wechselkurs fl√∂ten.