Dividenden eines Depots nicht in Berichten

Hi.

Mir ist gerade zufällig aufgefallen, dass die Dividenden für mein Consors Depot (mit zugehörigem Verrechnungs-Konto als Gegenkonto in PP) nicht unter “Berichte” - “Wertpapiere” (bei den jeweiligen Aktien) aufgeführt werden.

Heißt: Ich sehe unter “Berichte” - “Dividenden” z.B. zwar, dass ich von Boeing schon mehrfach Dividende bekommen habe, aber unter “Berichte” - “Wertpapiere” sehe ich für Boeing "Summe Dividenden 0,00"und daher auch keine Dividenden-Rendite in Prozent.
Ebenfalls ist dort in den Umsätzen dann auch keine Dividende für Boeing gelistet. Gehe ich jedoch unter “Wertpapiere” - “Nordamerika” auf Boeing, sehe ich dort in den Umsätzen u.a. die Dividenden-Eingänge.

Ich bin gerne dabei behilflich, das Problem zu beheben. Ich bin auch in der Lage, die XML Datei zu öffnen und dort etwas zu kontrollieren oder so.

Gruß,
Olli

Im Zweifelsfall liegen nicht erwartete Werte in den Berichten immer am Berichtszeitraum.
Der wird für Berichte->Dividenden getrennt angegeben, d.h. du musst unter Berichte->Wertpapiere nochmal kontrollieren, welchen Bereich du oben gewählt hast.

Der Zeitraum war ein Jahr. Ich kann da aber auch auf einen Monat runter oder auf zwei Jahre hoch gehen, er meint trotzdem, ich hätte z.B. von Boeing die Summe 0,00 an Dividende erhalten.

Hast du in dem eingestellten Bereich (in Berichte->Wertpapiere) denn Dividenden erhalten?

Ja, natürlich. Von Boeing z.B. zuletzt im Dezember.

Ich gehe mal davon aus, dass du den Zeitraum dann richtig einstellst.

Wenn du magst, kannst du eine Testdatei hochladen, aus der du vorher alle anderen Wertpapiere und Konten löschst. Es sollten also nur noch 1 Depot, 1 Konto und Boeing vorhanden sein.

Ja, ich versuche das morgen Abend zu schaffen mit der bereinigten Datei.

Ich habe gerade ein wenig experimentiert. Wenn ich für Boeing eine Dividende eintrage und als Konto nicht das tatsächlich verwendete Verrechnungskonto, sondern mein Girokonto angebe, führt er die Dividende für Boeing problemlos unter “Berichte” - “Wertpapiere” für Boeing auf.

Tue ich dies mit dem Verrechnungskonto, taucht die Dividende unter “Berichte” - “Wertpapiere” für Boeing überhaupt nicht als Umsatz oder anderweitig auf.

Unter “Stammdaten” - “Konten” sehe ich bei den Umsätzen des Verrechnungskontos aber meine Umsätze in Form von Dividenden verschiedener Aktien. Einzige Auffälligkeit gegenüber meines Girokontos ist, dass das Verrechnungskonto bisher wirklich nur Dividenden-Eingänge in den Umsätzen hat, keinerlei andere Umsatz-Arten.

Hast du einen Filter im Bericht gesetzt, der das Konto ausschließt (auch oben rechts)? Vielleicht hast du dir da mal vor einiger Zeit eine Gruppierung zurechtgelegt, und das Verrechnungskonto nachträglich nicht hinzugefügt.

1 Like

Super, danke!

Ich hatte als Filter die beiden Depots, aber weder das Giro noch das Verrechnungskonto angegeben.

Keine Ahnung warum er das Girokonto dann trotzdem hat Umsätze aufführen lassen, das Verrechnungskonto aber nicht.

Aber jetzt habe ich im Filter zusätzlich die beiden Konten drin und es sieht gleich alles viel stimmiger aus. Danke!

Freut mich!

Auf den ersten Blick wirkt das Verhalten von PP hier auch diskussionswürdig. Denn ich würde eine Dividende immer einem Wertpapier bzw. dem haltenden Depot, und nicht einem Konto zuordnen. Und dann sollte die Dividende auch angezeigt werden, wenn das Konto nicht betrachtet wird.

Dann muss das Girokonto als Referenzkonto deines Depots gesetzt sein. Ohne in den Code zu schauen bin ich mir recht sicher, dass PP zurzeit nur in das Referenzkonto schaut und dort die passenden Transaktionen ausliest.

Das ist auch kein ausreichendes Kriterium, siehe Performanceberechnung bei mehreren Depots & gleichem Verrechnungskonto. Meine Situation ist, zugegebenermaßen vermutlich komplizierter als von den meisten Nutzern, aber die, meiner Meinung nach, korrekte Vorgehensweise ist zu schauen von welchem Konto kommen die Wertpapiere des Depots jeweils und dementsprechend die wertpapierrelevanten Buchungen (wie Dividenden) anteilig anzurechnen.

Nach meiner Auffassung ist das Konto für die Performance einer Dividende nicht relevant. Das gilt auch in deiner Situation. Eine Dividende ist einem WP und dem haltenden Depot zuzurechnen. Von welchem Konto das Geld einmal kam, und wohin die Dividende ausgezahlt wird, sollte dabei keine Rolle spielen.

Ich habe 3 Depots in Portfolio Performance

Zwei Depots in EUR u. erhalte Dividenden in Euro

Ein Depot in USD (aber mit Verrechnungskonto in EUR) und erhalte die Dividenden in USD

Bei den Erträgen in der Gesamtübersicht rechnet er die USD Dividenden auf EUR um und addiert sie zu den EUR Dividenden - das passt so.

Wenn ich jedoch das USD Depot alleine auswähle, zeigt er mir die Dividenden nicht an. Die Gebühren jedoch schon.

Kann es sein, dass da ein Bug ist, dass die USD Dividenden nur in der Gesamtübersicht (alle Depots) umgerechnet angezeigt werden und in der Einzelansicht ausgelassen werden?

Danke

@Roman_Giesen

Ob es jetzt wirklich ein Bug ist, dazu möchte ich mich nicht festlegen. Eher eine Unschärfe bei der Möglichkeit diese auszuwerten.

pp ordnet Dividenden dem Verrechnungskonto und nicht dem Depot zu, was je nach Auswertung und Filter zu unschönen Ergebnissen führen kann.

Die Notwendigkeit der Änderung ist sicher gegeben, aber die Änderungen am Datenmodell von PP sind nicht gerade trivial und leider zeitaufwendig.

Es sind gerade erste Überlegungen in GitHub vorhanden, wie es hier geändert werden kann. Aber das wird nichts kurzfristiges.

Kurzfristig könntest du es nur dadurch lösen, wenn jedes Depot sein eigenes Verrechnungskonto bekommt.

Gruß
Marco

@Roman_Giesen
Du benötigst mE „Depot USD + Verrechnungskonto USD“ für die Selektion…

Ansonsten wäre es ggf hilfreich wenn du kurz beschreibst welches Konto & Depot in welcher Auswertung gemeint ist.

das habe ich - habe jedoch 2 Bestände - einmal EUR und einmal USD. Ich bekomme die Dividenden auf dem USD gutgeschrieben und dort lässt es mir PP nicht auswerten.

Ich greife das Thema nochmal auf. Auch ich erhalte USD Dividenden auf in EUR gekaufte Wertpapiere, die ich entsprechend auf ein USD Verrechnungskonto einbuche. Soweit so gut. In der Ertragsuebersicht wird alles auch (umgerechnet in EUR) angezeigt. In meiner Vermoegensuebersicht habe ich die Spalte „Summe Dividenden der letzten 5 Jahre“ und hier werden offensichtlich Dividenden, die in einer anderen Waehrung als der Kaufwaehrung nicht einbezogen. Ist dieses Problem bekannt?