PP für Farbblinde

Hallo,

wäre schön, wenn PP Rücksicht auf farbblinde Mitmenschen nehmen könnte,

z.B.
im Kursdiagramm die Zeichen für Kauf und Verkauf nicht nur in den Farben rot und grün, sondern auch in der Form unterschiedlich gestalten würde.

Viele Grüße

Hab grad zufällig hier David Kriesel: Big Data - mal ganz anders erklärt | Digitale Woche Kiel 2021 - YouTube gehört, das etwa 15% der Leute von Farbenblindheit (bzw. Rot/Grün-Schwäche) betroffen sind. Ein so hoher Anteil war zumindest mir nicht bewusst, und gibt wie ich finde @Rolfi56 's Wunsch auch eine höhere Relevanz.

Farbenblindheit | Glossar | B·A·D GmbH zeigt nur rund 6%, aber auch das ist schon viel.

Nein, diese Quelle sagt ca. 3,2%, was auch realistisch ist; die 6% beziehen sich allein auf Männer. (Da die Gene für Rot- und Grünrezeptor auf dem X-Chromosom liegen, ist die Wahrscheinlichkeit, betroffen zu sein, für Frauen nur etwa das Quadrat der Wahrscheinlichkeit für Männer.)

Das sind aber alle Farbfehlsichtigkeiten zusammengenommen, die unterschiedlich gravierend sind. Ich habe z.B. selbst eine Grünschwäche, aber kein Problem damit, Kauf und Verkauf in PP zu unterscheiden.

Ich finde es schade und bezeichnend für unsere neue Gesellschaft, daß die Berücksichtigung dieser Kleinigkeit davon abhängt, wie viele es betrifft.

Viele Grüße

Da hast Du Recht, ich habe einfach mal unterstellt, das mein Eindruck richtig wäre: Der Großteil der PP-Nutzer ist männlich, dann werden es wieder fast 6% :wink:

Die Berücksichtigung dieser Kleinigkeit wird davon abhängen das sich ein Programmierer findet, der Lust und Zeit hat sich damit auseinanderzusetzen. So einfach ist das.

Ich bin selber nicht betroffen, würde es aber gut finden, wenn PP für Farbblinde angenehm nutzbar wäre.
Ich würde mich auch an notwendigen Code-Änderungen beteiligen. Die Erstellung/Änderung des Quellcodes ist die eine (letzte) Aufgabe. Vorher müssten Überlegungen und Ideen zu der Umsetzung gemacht werden. Dabei kann sich jeder mit einbringen.

Die erste Frage die ich mir stelle:
Sollte das normale Theme für Farbblinde geeignet sein (gleiches Theme für alle)? Oder sollte es dafür eine extra Einstellung geben (Checkbox oder als extra Theme für Farbblinde)?

Als nächstes dann: Sind die von @Rolfi56 angeführten Farben/Formen im Kursdiagram überhaupt individuell änderbar im Code? Kann das jemand aus dem Stegreif sagen? Ansonsten schau’ ich bei der nächsten Gelegenheit mal im Code nach.
Außerdem: Welche Farben/Formen wären denn für die beiden Symbole geeignet um sie besser unterscheidbarer zu machen?

2 Likes

Grundsätzlich schon. Es gibt allerdings nur eine begrenzte Auswahl an Symbolen, von denen viele schon in Verwendung sind (auch für Dividenden, Höchst-/Tiefststand).

1 Like

Hallo,

ein Symbol mit schwarzem Inhalt für Kauf und eines mit hohlem (farbigen) Inhalt würde schon reichen. Ideal wäre natürlich eine unterschiedliche äußere Form (Kreis mit innen hohl, ausgefülltes Dreieck).

Hätte nicht gedacht, daß das so ein großer Aufwand wäre. Als Anwender stellte ich mir vor, daß man im Programm nur eine Zeichennummer ändern müßte.
Dafür bitte ich um Entschuldigung.

Viele Grüße und danke fürs Bemühen!

Man sieht ja, daß es mit dem dunklen Hintergrund regelmäßig Probleme gibt, weil nur relativ wenige Leute ihn nutzen. Das wäre hier noch extremer. Daher würde ich von einem separaten Schema auf jeden Fall abraten.

3 Likes

Ich wäre auch eher für eine Checkbox in den Einstellungen “Modus für Farbblinde”/“color blind mode”.

Danke für die Übersicht der Markierungen, @chirlu.
Im Kursdiagramm werden bisher folgende verwendet: DIAMOND, SQUARE, TRIANGLE, INVERTED_TRIANGLE.
Bleiben also noch CIRCLE, CROSS, PLUS wenn man nicht schon vorhandene Symbole verwenden möchte.

Oder eben wirklich erstmal nur die Farbe ändern wenn der Modus aktiv ist.

Wegen „auch“ möchte ich zur Sicherheit klarstellen, daß ich für das Gegenteil argumentiert habe. :wink:

3 Likes

Da habe ich deine Aussage “Daher würde ich von einem separaten Schema auf jeden Fall abraten.” falsch verstanden. :slight_smile:
Bei den drei Möglichkeiten (gibt es noch mehr?) die ich aufgezeichnet hatte

  1. Farbblindunterstützung im normalen Schema (Hell/Dunkel) für alle
  2. Button “Farbblindmodus aktivieren” (wodurch vereinzelte Farben im jeweiligen Schema anders dargestellt werden)
  3. extra Themes (Hell-Farbblindmodus, Dunkel-Farbblindmodus)

würdest du also für den ersten plädieren?

Btw: Ich nutze den dunklen Modus und hatte bisher keine Darstellungprobleme damit.

Ja. Und weniger an den Farben drehen (obwohl z.B. ein bläulicheres Grün helfen könnte – das machen einige Ampeln), mehr an anderen visuellen Hinweisen.