Realisierte Kurserfolge in Zeitperiode negativ statt positiv

Hallo,

unter dem Punkt „Performance“ mit Zeitangabe von Z. B. 1.6.20 - 30.6.20 stimmt der Wert bei „Realisierte Kurserfolge“ nicht. In meinem Fall müsste er positiv sein ist aber negativ. Ist das Problem bekannt?

MfG Georg

Hast du geprüft, dass du alle Buchungen wirklich auf 2020 (vierstellige Angabe) gebucht hast und nicht auf 20?

Ansonsten wäre ein Minimalbeispiel gut damit man es nachvollziehen kann.

Ich habe den Kauf (4/20) mit Dateiimport (Trade Republic) und den Verkauf (6/20) auch mit Dateiimport eingebucht. Durch den Verkauf wurde ein Kursgewinn generiert. Die Daten im Orderblatt stimmen mit denen von der Abrechnung überein. Wenn ich im Punkt „Performance“ nun den Berichtszeitraum von 01.06.2020 - 30.06.2020 auswähle dann zeigt es unter „Realisierte Kurserfolge“ einen negativen statt einem positiven Wert an zudem ist der Betrag nicht korrekt. Das gleiche Problem auch bei Auswahl des Berichtszeitraum 1 Monat.

Die Kaufbuchung spielt dann keine Rolle, sondern der Wert am 01.06. Siehe auch: Tatsächlich realisierte Kurserfolge anzeigen

Ja ich habe den Gewinn 6/20 realisiert, also müsste dieser doch auch im Berichtszeitraum 01.06.2020 - 30.06.2020 angezeigt werden. Hier zeigt es aber einen negativen Wert an.

Nein, siehe verlinktes Thema:

Ah ok.
Das finde ich etwas irreführend aber jetz weiß ich Bescheid.
Schön wäre, wenn man den absoluten realisierten Gewinn / Verlust der in dem ausgewiesenen Berichtszeitraum entstanden ist mit in dieser Auflistung sehen könnte.

Danke.

In dem Berichtszeitraum ist nur der Gewinn ab Anfang des Zeitraums entstanden.

Eventuell ist die Auswertung „Trades“ etwas für dich.

1 Like

Danke für den Hinweis, ich werde mir das Widget „Trades“ mal ansehen.

Hallo, ich bin über eine Eigenschaft von Portfolio Performance bei der Berechnung der realisierten Kurserfolge gestolpert, die mich erst mal sehr verwirrt hat, bevor ich verstanden habe, was dem Ganzen eigentlich zugrunde liegt.

Wenn ein Wertpapier gekauft wird, dessen Kurs danach zuerst steigt und dann wieder fällt, jedoch noch oberhalb des ursprünglichen Kaufkurses bleibt, liefert die Berechnung der „Realisierten Kurserfolge“ teilweise Ergebnisse, die nach meinem Verständnis missverständlich sind.

Das lässt sich wahrscheinlich am besten an folgendem Beispiel demonstrieren:

Dass die Jahresübersicht für 2018 einen negativen IZF und negative „Absolute Veränderung“ liefert ist klar, schließlich wird ein Zeitraum betrachtet, indem das Gesamtvermögen (in dem Beispiel bestehend nur aus dem einen Wertpapier) durch den sinkenden Kurs abnimmt. „Kurserfolge“ ist für den Zeitraum richtigerweise negativ, aber dass die „Realisierten Erfolge“ in der Performance-Berechnung den Anfangwert des Berichtszeitraums verwenden, hat meiner Meinung nach keine Aussagekraft. Es scheint ja als hätte der Verkauf zu Verlusten geführt, obwohl in Wahrheit ja Gewinne erzielt wurden.

Bei einem komplexen Portfolio verzerrt dies ja auch die Aussagekraft des IZF. Der Verkauf dieses Wertpapiers würde die Rendite eines Gesamtportfolio schmälern, obwohl ein Wertpapier mit Gewinn verkauft wurde und zwar nur deshalb, weil der Wert zu Beginn des Jahres höher war.

Sehe das nur ich als Finanzlaie so und ist dies eben einfach nur das logische Resultat, wenn die Berechnung für die starren Zeiträume einzelner Kalenderjahre durchgeführt wird oder ist dies tatsächlich eine missverständliche Darstellung/Berechnung.

Danke bereits für alle Kommentare dazu!

Ninja der Trades kann ja durchaus positiv sein aber nur das Jahr 2018 betrachtet hast du eben einen Verlust gemacht. Es wäre in diesem Fall besser gewesen die Aktie vor 2018 zu verkaufen. Ich verstehe daher nicht was daran falsch ist.

Man darf nicht unterschiedliche Zeiträume isoliert mit anderen Auswertungen vergleichen und gleich deuten ohne sie zu hinterfragen.

Hallo zusammen.

Ich krame diesen Thread mal hervor, da ich ebenfalls einen (meiner Meinung nach) Fehler in der Berechnung der realisierten Kurserfolge gefunden habe.

Es geht dabei um das Widget „Performance-Berechnung“ im Reiter Performance. Dort wird der Punkt „+ Realisierte Kurserfolge“ dargestellt. Dieser zeigt mir im konkreten Fall -186,01€ an im Berichtszeitraum YTD.

Das kam mir seltsam vor, da ich bisher nur 3x Aktien/ETF verkauft habe und auch nur während diese (minimal) im Plus waren. Ich habe auf der Suche, weshalb dort ein Verlust angezeigt wird, festgestellt, dass zu den realisierten Kurserfolgen scheinbar auch der Buchwert im Berichtszeitraums zählt.
Das finde ich eher unsinnig, da ich finde, dass ein realisierter Kurserfolg sich immer und ausschließlich auf den Einstandskurs und Verkaufskurs beziehen sollte!

Zur Veranschaulichung habe ich einen Screenshot angefügt.

Ist das so gewollt?

Danke fürs Verschieben, diesen Threat habe ich leider nicht gefunden.

Verstehe jetzt die Logik dahinter, finde es aber dennoch von der Formulierung der „realisierten Kurserfolge“ her etwas irreführend.

Ich habe mir jetzt zusätzlich das Widget „Trades“ hinzugefügt, fände es aber praktisch, wenn dies als kleiner Unterpunkt zusätzlich im „Performance-Berechnung“ Widget auftauchen könnte.

Hallo zusammen,
ich bin heute auch auf dieses Thema gestoßen.

Habe mich sehr gewundert, dass ein negativer Wert bei den realisierten Kurserfolgen angegeben wird, obwohl ich alle Positionen mit Gewinn verkauft habe.

Ich denke es wäre besser sich hier auf die früheren Kaufkurse zu beziehen.