Umtausch von Wertpapieren (ETF, Aktien, ...)

Du musst dich nicht entschuldigen!! Du hast eine Engelsgeduld und hilfst mir und auch anderen sehr engagiert!
Ich muss ja auch ein mitdenken. Mir schwirrt nur der Kopf und ich habe gesundheitlich auch leider mentale Probleme.

Ich steig da nicht durch.Vor allem nicht, wie rum es korrekt ist. Erst Verkaufen, dann umtauschen, oder erst umtauschen und dann verkaufen. Hier mal 2 Screens der verschiedenen Buchungen.
Oben, wie Diba, erst Umtausch, dann Verkauf der neuen Anteile (dann stimmt der Wert 12,25)
Unten erst alte Anteile verkaufen, dann Umtausch.
Die realisierten Kurserfolge unterscheiden sich, wenn man die alten zuerst verkauft. Oder ich habe was falsch gemacht.


Was halt auch nervig und fehleranfällig ist. Man muss bei dem Verkauf immer erst unter Trades schauen, was der aktuelle Einstandswert ist, damit man dann beim Einbuchen den korrekten Wert gegenüber stellt.
Erst dachte ich, ich muss 364,20 - 4,96= 359,24 rechnen.

Hallo Heinz-Otto,

lasse uns mal bei der Version mit dem erst Verkaufen der Bruchteile bleiben (erstes Bild unten):

  • Der Verkauf von A2PPE8 ist unbestritten
  • Der Verkauf von 1,891152 Stücken zu gesamt 4,96 EUR auch. Diese Summe bleibt auch in deinem Konto stehen
  • Die Auslieferung von 38,108848 Stück A2PPE8 muss zu 4,96 EUR / 1,891152 * 38,108848 = 99,9496 EUR gesamt erfolgen. Diese Zahl merken für fogendes
  • Die Einlieferung von 16 Stück A2PFPC muss zu insgesamt 99,9496 EUR erfolgen.

Tipp:

  1. Wenn du die Aus-/Einlieferung als Verkauf/Kauf buchst, kannst an dem Saldo im Konto, ob die Buchungen sich aufheben … es darf nur 4,96 EUR übriug bleiben. Wenn es stimmt, kannst du sie immer noch in Aus-/Einlieferung umwandeln
  2. Ich würde die oben bescriebenen drei Buchungen auf einen Tag legen

Der Rest ergibt sich durch die Berechnungen von PP

Danke, aber diese Berechnung verstehe ich nicht. Wenn ich bei jeder Fusion so rumrechnen muss, werde ich wahnsinnig. Dann muss ich wenigstens die Logik dahinter verstehen.
Saldo auf dem Konto stimmt, aber der Verlust nicht.
Berechnung2

Und ja ich hatte das Datum vergessen anzupassen. Danke für den Hinweis.

Ah, ok

  • Fest steht, du hast für die ungeraden Stücke insgesamt 4,96 EUR bekommen hast. Ob für 0,794 neue Wertpapiere oder für 1,891152 alte Wertpapiere
  • Jetzt müssen wir herausfinden, was der Rest, die 38,108848 Stücke kosten. Das machen wir mit der Rechnung.
  • Die 38,108848 alten Stücke sind demnach insgesamt 99,9496 EUR wert
  • weil die Aus-/Einlieferung zu Null aufgehen muss, sind die 16 neuen Stücke das gleiche wert, auch 99,9496 EUR

zum Mutmachen: Nicht jeder Umtausch ist so. Wenn das Verhältnis 1:1 ist, genügt schon ein Umbenennen des Wertpapiers

Ich vermute, dass die stimmen

  • Die Bank hat dir einen Verlust von 12,25 EUR ausgewiesen. Der galt aber nur für 0,794 neue Aktien oder 1,891152 alte Aktien.
  • Weil du alle alten Aktien verkauft hast, muss der Verlust auf 40 Stück hochgerechnet werden
  • Ich komme zwar auf 12,25 EUR / 1,891152 Stücke * 40 Stücke = 259,101330829 EUR, da könnten aber noch die Gebühren von 5,80 EUR mit drinstecken … aber dafür kenne ich mich zu wenig aus. Nach PPs Rechnung wird es stimmen und ist zumindest vom ungefähren Betrag plausibel
1 Like

Heinz-Otto,

tue mir mal bitte einen Gefallen und nehme die Gebühr aus der ersten Buchung raus und öffne danach noch mal die Kursverluste

253,50. Das sind aber die reinen Kursverluste.
Deckt sich auch grob mit meiner Berechnung in Excel. Da sind es 253,78 Kursverlust. Und vom Einstandswert sind es 259,58 €

Beim neuen Fonds müssen ja die anteiligen Gebühren im Einstandswert mit drin sein. Aber durch den Bruchteilverkauf vermutlich auch nur anteilig.
Der Einstandswert wird ja bei jedem Kauf und Verkauf neu berechnet. Und der ist immer incl. Gebühren.

Die Gebühren dürfen sie mir also nicht unterschlagen.

Würde die Diba die Schlusskurse in der Abrechnung angeben, wäre es einfacher. Ich finde es eine Sauerei, dass die mir die nicht mal auf Anfrage nennen. Es müsste gesetzlich vorgeschrieben werden, dass die Tauschkurse genannt werden müssen.

nein, die neuen Aktien sind ohne Gebühren gekauft worden. Die alten Aktien sind vollständig erledigt.

Bei der Bank ist es kein Verkauf, darum haben sie auch keine Kurse. Der genaue Kurs ist auch nicht ganz so wichtig. Mit dem, was du jetzt gemacht hast, bist du sehr nah dran, weil alles zeitnah stattgefunden hat

Die KAG hat mir doch die Schlusskurse für Stichtag für den Tausch genannt. Die Papiere müssen ja irgendwie bewertet werden.

Aber doch nicht bei einem steuerneutralen Tausch? Sie werden ja gerade nicht komplett verkauft, sondern nur ein Teil davon.
Erledigt wäre es, wenn ein Fonds komplett aufgelöst wird und die alten Anteile verkauft und neue auch gekauft werden. Oder eben bei einem steuerrelevanten “Tausch”.
Steht auch in den ersten Dokumenten so drin. Dass die neuen Anteile als gekauft und die alten als Verkauft gelten.

Bei einem steuerneutralen Tausch müssen nach meinem Verständnis im neuen Einstandswert auch die anteiligen Gebühren mit drin sein.

Also Bruchteile verkaufen → neuer Einstandswert → Umrechnen in neue Anteile nach Tauschverhältnis. Deshalb kommt die Diba wahrscheinlich auch auf die 21,69 € Einstandskurs.

Aber ich bin seit 5 Uhr auf den Beinen und hatte keinen guten Mittagsschlaf. Mein Hirn muss sich regenerieren. Meine Medikamente lassen auch nach und somit meine Konzentration.

Dir auf jeden Fall gaaaanz gaaanz herzlichen Dank, dass du dich da so rein hängst!! Du bist toll!!

Hallo Heinz-Otto,

danke für die Blumen.
Du hast Recht. So wie du es jetzt mit dem Koplettverkauf in PP gelöst hast, ist alles erledigt.
Du kannst aber die 5,80 EUR Gebühren aus der alten Buchung rausnehmen und in den Kauf der neuen Aktien nehmen, dann weißt du in Zukunft die Kosten der aktuell gehaltenen Position.

Komm gut zu liegen und gute Erholung

1 Like

Ich steig nicht durch, welche Werte die Diba einsetzt.
Bist du so lieb und buchst mir das in der Beispieldatei mal so, dass der selbe Einstandswert und Verlust wie bei der Diba heraus kommt?

Diba Einstandskurs / Einstandswert 21,686875 EUR / 346,99 EUR
Verhältnis 1:0,4198499 (Altanteile multiplizieren)

Tausch am 29.09.23 Bruchteilverkauf erst am 2.10. zu 6,249 € (PP 6,247)

Daten laut Fondsgesellschaft
Verhältnis 2,381803204 (Altanteile dividieren)
alt
The Medical Cannabis Kurs 2,61544 € (umgerechnet in €)
neu
HAN-GINS Kurs 6,2152 (umgerechnet in €)
Fusion_Hanetf.xml (15,0 KB)

Hier nochmal Werte aus Dokument für den Bruchteilverkauf.
Veräußerungsverlust nach Differenzmethode -12,25 EUR
Abzgl. Teilfreistellung 30,00 % -3,68 EUR
Veräußerungsergebnis nach Teilfreistellung -8,57 EUR

Historische Kurse habe ich keine eingegeben. Es geht ja nur um die Buchung.

ich schaue da mal rein, bin aber gerade im Urlaub

1 Like

Dann mal gute Erholung, viel Spaß und schöne Erlebnisse!
Und denke im Urlaub vielleicht mal über das berühmte Digital Detox nach? Kann erholsam sein und ist auch ratsam :wink:

das praktiziere ich so gut wie :sunglasses:

Hallo,

ich habe hier 3 Buchungen mit der damaligen Aktie Dish Network Corp. Aktie
[DISH | WKN A0NBN0 | ISIN US25470M1099]. Die historischen Daten mit EOT.F werden leider nicht mehr geladen. In der Zwischenzeit hat auf Ende Dezember 2023 eine Fusion stattgefunden mit dem Splitwert von ca. 0.350877 pro 1 DISH Aktie von der neuen Aktie Echostar.

“As previously announced, as a result of the merger, each share of DISH Network Class A Common Stock and DISH Network Class C Common Stock converted into 0.350877 shares of EchoStar Class A Common Stock, and each share of DISH Network Class B Common Stock converted into 0.350877 shares of EchoStar Class B Common Stock.”

Wie kriege ich es hin, dass die Werte bzw. mein Gewinn/Verlust mit der neuen Echostar Aktie stimmt? Ich kriege es nicht hin, dass über Yahoo Finance noch die alten historischen Daten gezogen werden und ich dann eine Umbuchung auf Echostar durchführ und die Zahlen stimmen. Muss ich mir jetzt irgendwie über eine Website die historischen Daten selber zusammensuchen?

Ich weiß jetzt nicht, was die bessere Methode wäre. Lege ich zuvor manuell die Aktie mit dem neuen Ticker an. Und gehe bei den 3 Dish buchungen auf “Aktiensplit” wähle dann Echostar aus und gebe dann die 0.350877 zu 1 an? Dann stimmen aber die historischen Daten nicht mehr, bzw. mein aktueller Wert, ob ich im Gewinn oder Verlust bin.

Danke für jede Hilfe.

Bei Onvista.de gibt es anscheinend noch Kurse. Aber ich würde es einfach halten, nur die neue Aktie erfassen

Danke, habe mal bei der DISH jetzt die CSV mit den Kursen importiert und das geht ja jetzt bis 30.12.2024. Aber was nun? Wie erfasse ich die neuen Aktien, ich habe sie ja nie gekauft, oder reicht es wenn ich das Dokument als PDF importiere, wo die Aktien Aus und EIngebucht werden?

Ok, du hast dich für die aufwändige Variante entschieden.

  1. Kauf DISH gem. Abrechnung erfassen.
  2. Aktiensplit
  3. Umbenennen des Wertpapiers in EchoStar
  4. Kursquelle anpassen
1 Like

Ich hab’s danke für deine Hilfe. Ich mache das leider viel zu selten, daher jedes Mal ein Krampf sich da einzulesen :smiley: