Validierung von Datumseingaben

Ich finde PP eine ganz tolle Sache, aber es gibt leider auch Schattenseiten. Ich habe natürlich einige Wünsche an das Programm, aber bevor diese kommen, wäre es gut erst einmal ganz nervige UX Fails aus der Welt zu schaffen.

Es ist jetzt bekanntlich Februar, Schnee auf den Strassen, und warum nervt dieser Monat in Zusammenhang mit PP? Der blöde Februar hat einfach viel zu wenige Tage.

Wenn ich eine rückliegende Transaktion manuell erfassen will ist PP zickig. Ich will z.B. eine Sache vom 30.01.2021 eintippen. Dann laufe ich immer gegen eine Wand. Tippe ich im Datum 30 ein, korrigiert mich PP umgehend. Wir sind bekanntlich im Februar, also wird beim Datum automatisch 02 im Monatsfeld als Default eingetragen. Den 30.02.2021 gibt es nicht, also krätscht das Datumsfeld sofort in meine Eingabe.

Um den 30.01.2021 dennoch im Februar 2021 einzutippen, muss ich das anders machen. Zuerst muss ich zum Datumsfeld gehen, und dort die 02 durch 01 ersetzen. Also erst einmal den Monat korrigieren. Dann erlaubt mir PP tatsächlich 30 als Tag einzutippen.

Angesichts des an sich tollen Funktionsumfangs ist das eine Kleinigkeit, aber jede nervige Kleinigkeit, nervt halt umso mehr, wenn man sie oft erleben muss.

FIX?

Wäre es möglich bei der Nutzung des eingesetzten Datumseingabewidget, die Gültigkeit des Gesamtdatums erst nach der vollständige Eingabe zu prüfen? So kenne ich das von eigene SW Projekten. Ich kann bei der Eingabe des Tages noch nicht final prüfen, ob die Eingabe korrekt ist!

PS

Bei meiner Ersterfassung hatte ich mit der Datumseingabe auch einige Verwirrungen. Man ist es gewöhnt eine zweistellige Jahreszahl einzutippen also 20 für 2020. PP nimmt das wortwörtlich und hat anscheinend keinen sanity check, um z.B. Eingaben wie 01.04.16 nicht zu akzeptieren oder in einen sinnvollen Wert zu korrigieren, sondern wandelt das Datum tatsächlich in 01.04.0016 um, also in antike Zeiten. Zinseszinseffekt seit damals würde mich zu Donald Duck machen …

3 Likes

@Schwarzwald Witzig, ich hatte das gleiche Problem erst vor ein paar Tagen. Dachte mir erst nichts dabei, so nach dem Motto “Muss ich wohl zu schnell getippt haben”.

Schließe mich an. Ein Fix wäre super, aber auch nicht super kritisch :wink:

Eine andere Möglichkeit wäre, die Reihenfolge umzudrehen. Erst das Jahr, und wenn dann der Monat eingegeben wird, ist der Tag kein Problem.

Aber ich würde es auch sinnvoller finden, wenn die Validierung erst dann stattfindet, wenn der Fokus alle drei Felder verlassen hat.

Ja, mit dem Kalender kann man sich helfen, aber die Datumseingabe per Tastatur hat mich auch schon verrückt gemacht.