Vermögensaufstellung: Sollvermögen als Benchmark

#1

Hallo zusammen,

ich suche nach einer Möglichkeit, in einem Vermögensaufstellungs-Diagramm mein Istvermögen einem Sollvermögen als Benchmark gegenüberzustellen (Quelle: Exceldatei mit monatlichem Soll-“Endvermögen”). Ich habe schon versucht, ein Wertpapier als Benchmark einzubinden. Ich habe das Sollvermögen als Kurs eingepflegt; das hat aber leider nicht funktioniert.

Habt ihr da eine Lösung?

Besten Dank!

0 Likes

#2

Erhellst Du uns ein bisschen, was daran nicht funktioniert hat?

Meine erste Idee wäre ein Konto gewesen, aber es sollte mit einem Wertpapier in einem Depot auch funktionieren. Beides sollte sich doch in der Vermögensaufstellung separat darstellen lassen.

0 Likes

#3

Hallo Thomas,

ich habe ein Wertpapier “Sollvermögen” erstellt und die jeweiligen Sollbestände als Kurse importiert (Excel-Datei). Die Kurse zeigt er mir in der Übersicht “Wertpapiere” auch hübsch an. In der Übersicht “Vermögensaufstellung”/Diagramm dümpelt das Wertpapier aber bei 0 EUR herum. Sicherlich, weil ich nur Kurse eingegeben habe, aber keinen Bestand - andererseits habe ich auch einen MSCI World als Benchmark für mein Portfolio - auch da funktioniert das Benchmarking ohne einen Bestand für den Benchmark zu erfassen.

Ich glaube, es ist wirklich besser, es als Konto darzustellen - ich wollte nur vermeiden, dass dadurch mein Gesamtportfolio zu hoch dargestellt wird. Das kann ich sicherlich vermeiden, wenn ich den Benchmark nicht ins Gesamtportfolio aufnehme.

0 Likes

#4

Bist Du Dir sicher, dass der MSCI World ohne Bestand bei der Vermögensaufstellung funktioniert?

Ich würde erwarten, dass man für eine Vermögensaufstellung immer einen Bestand benötigt, wogegen ein Vergleich der Performance auch ohne Bestand funktioniert.

0 Likes

#5

Stimmt, du hast recht - mein Fehler! Ich werde das Sollvermögen dann wohl als Bestand abbilden und entsprechend versuchen es ansonsten auszublenden. Danke dir!

0 Likes

#6

Ich muss mich doch nochmal melden.

Ich habe das Sollvermögen als Konto dargestellt; monatliche Sparraten als Sparplan abgebildet und jährlich die geplanten Zinsen eingepflegt. Im Diagramm “Vermögensaufstellung” kann ich mir das Konto “Sollvermögen” natürlich schön getrennt anzeigen lassen, allerdings bekomme ich die andere Datenreihe nicht so dargestellt, dass alle Konten + Wertpapiere angezeigt werden außer des Sollvermögens.
Das Sollvermögen ist nun in den Datenreihen “Gesamtsumme” und “Investiertes Kapital” enthalten, was natürlich die Aufstellung komplett verfälscht.

Ich hätte gerne eine Datenreihe “Mein Vermögen REAL” und eine Datenreihe “Sollvermögen”; sodass ich in der Aufstellung “Vermögensaufstellung” immer sehen kann, ob ich mit der Sparrate etc. im “Plan” liege, oder nicht.

Besten Dank für weitere Vorschläge und Ideen!

0 Likes

#7

Du müsstest Dir dann eine entsprechende Datenreihe (alle Konten und Depots außer dem “Soll-Konto”) zusammenklicken. Mit gedrückter Strg-Taste, kannst Du mehrere Quellen auswählen.

0 Likes

#8

Hallo Thomas,

danke dir für die Info. Das habe ich schon versucht; Ich habe alle Konten, die dargestellt werden sollen mit Strg markiert; dann werden aber alle Konten nicht als Datenreihe “Mein Vermögen Real” angezeigt, sondern jedes Konto wird als einzelner Graph dargestellt - ich wollte allerdings, dass alle Konten zusammen (in einem Graph) dargestellt werden.

0 Likes

#9

Hast Du eine entsprechende Klassifikation ausprobiert?

0 Likes

#10

Schönen guten Tag.

ich würde das Thema gern nochmal aufwärmen, weil es exakt beschreibt was ich suche:
Ich möchte gern ein Soll-Vermögen in der Vermögensaufstellung darstellen lassen, um direkt vergleichen zu können ob alles nach Plan läuft. Genau wie @C_B habe ich versucht die Soll-Werte als Wertpapier anzulegen (war kein Problem), aber ich bräuchte dann natürlich einen Bestand von 1, damit es im Diagramm richtig angezeigt wird. Dann werden sich aber alle Performanceberechnungen über den Haufen werfen, weil ich Vermögen virtuell verdopple.

Mein zweiter Versuch war es das Wertpapier in einer Währung anzulegen mit einem großen Umtauschkurs (z.B. russische Rubel) in der Hoffnung die Y-Achse im diagramm zur Vermögensaufstellung wäre Einheitenlos und ich kann auf diese Weise mir meine Vergleichslinie reinschummeln. Das geht aber nicht weil automatisch in € umgerechnet wird.

Hat jemand eine Lösung dafür gefunden oder gibt es bereits eine Funktion die ich dafür nutzen kann?
Kann man ein Konto/Depot vielleicht für die ganzen Berechnungen deaktivieren, aber im Diagramm trotzdem anzeigen lassen? Auch hier habe ich nämlich das Problem, ohne Bestand ist die Anzeige null.

Aktuell lasse ich das Wertpapier mit den Soll-Werten als Kurshistorie in € in meiner Liste (mit Bestand null) und vergleiche sozusagen händisch ob es Abweichungen gibt.

0 Likes