Klassifikationen erstellen und nutzen


#1

Klassifikationen

Mit Hilfe von Klassifizierungen kann man sein Gesamtportfolio nach anderen (beliebigen) Kriterien analysieren. Ein ganz typischer Fall sind Vermögenskategorien wie Eigenkapital, Fremdkapital, Barbestände, Immobilien, Rohstoffe, etc. Sind die Wertpapiere einmal kategorisiert, kann man die Vermögensaufstellung danach gruppieren, eine Kategorie als Datenreihen dem Performance-Diagramm hinzufügen oder Performance-Kennzahlen im Dashboard erstellen. Natürlich kann man jede Klassifizierung auch zum Rebalancing nutzen.

Klassifizierung anlegen

Klassifikationen werden über das (+) Symbol in der Seitennavigation erstellt:

Wähle aus einer der folgenden Vorlagen:

:warning: Die Vorlagen sind genau nur das: Vorlagen. Weder werden Wertpapiere automatisch irgendwelchen Kategorien zugeordnet, noch werden die Klassifikationen in irgendeiner Form automatisch aktualisiert. Man kann jede Klassifikation nach Belieben verändern.

Wertpapiere und Konten klassifizieren

Wertpapiere und Konten kann man auf drei Arten einer Kategorie zuweisen:

  • Per Drag & Drop des Wertpapiers auf eine Kategorie
  • Per Rechtsklick auf eine Kategorie und das Kontextmenü Zuweisen…
  • Im Editieren… Dialog des Wertpapiers in der Ansicht Alle Wertpapiere

Ein Wertpapier kann mehreren Kategorien zugeordnet werden. Die Spalte Gewichtung sagt dabei aus zu wieviel Prozent das Papier der Kategorie zugeordnet ist. Sind weniger als 100% zugeteilt, werden die restlichen Prozente unter der Kategorie “Ohne Klassifizierung” geführt.

Klassifizierungen in der Vermögensaufstellung

Man kann die Vermögensaufstellung wird nach jeder angelegten Klassifizierung gruppieren. Dabei wird immer nur die erste Ebene der Klassifizierung verwendet:

:warning: Aktuell kann man die Vermögensaufstellung nicht nicht gruppieren. Alternativ kann man eine Klassifizierung mit genau einer Kategorie anlegen und alle Wertpapiere und Konten genau dieser einen Kategorie zuweisen.

Klassifizierungen in Diagrammen

In den Diagrammen ‘Vermögensaufstellung -> Diagramm’, ‘Performance -> Diagramm’, ‘Performance -> Rendite / Volatilität’ sowie in den Dashboards kann man jede Kategorie als Datenreihe verwenden:

Je nach Anzahl der Kategorien kann das eine lange Liste sein. Über das Textfeld kann man die Kategorie aber leicht filtern.

Klassifikationen kopieren und klonen

Mit einem Rechtsklick auf eine Klassifikation in der Seitennavigation kann man die Klassifikation umbenennen, kopieren oder löschen.


Diagramm-Ansicht Datenreihe aus allen Aktien und Datenreihe aus allen ETFs
Was wäre wenn Schalter
Einzelne Depots/Gebühren aus der Performance nehmen
Frage: Konten aus Asset Allocation ausschließen ?
Depots in den Diagrammansichten zusammenfassen
Vermögensaufstellung: Sollvermögen als Benchmark
Unterschied zw. "Asset Classes" und "Asset Allocation"