Wie bilde ich korrekt einen Spin-off ab?

Hallo zusammen und erstmal frohe Weihnachten an alle :o)

der IBM / Kyndryl Spin off lässt mir irgendwie doch keine Ruhe. nachdem die On Vista die alten Belge stornoiert und neu ausgestellt hat stehe ich vor einer neuen Herausforderung das in PP richtig unter zu kriegen.

mein durchschnitt beim Kauf von IBM Aktien war €133,70 / On Vista hat mir nun die Kyndryl Aktie mit einem Wert von €109,25 pro Stück eingebucht. Auf Nachfrage kam die Antwort:

"IBM hatte eine Kapitalmaßnahme durchgeführt.

Die Verbuchung der Anschaffungsdaten erfolgte nach der Fußstapfentheorie gemäß Verhältnis 5 zu 1, d.h. der Faktor ist ein Sechstel (5 Teile IBM, 1 Teil Kyndryl).

Der steuerliche Anschaffungswert Ihrer ursprünglich erworbenen IBM Aktien reduzierte sich dementsprechend im selben Verhältnis 5:1 und ging somit zum Teil auf die neu eingebuchten Kyndryl Holding über (sogenannte “Fußstapfentheorie”).

Beispiel Anschaffungsdaten / Einstandskurse:

vor der Kapitalmaßnahme:

100 Stück IBM US4592001014 € 12.335,-- (€ 123,35 / Stück)

nach der Kapitalmaßnahme:
100 Stück IBM € 10.279,17 (€ 102,79/ Stück)

20 Stück Kyndryl Holdings US50155Q1004 € 2.055,83 (€ 102,79 / Stück)

Folge: Beim Verkauf der Kyndryl entsteht ein steuerlich relevanter Verlust welcher durch den günstigeren Einstand der IBM ausgeglichen wird. Daher bekommen Sie beim Verkauf der betroffenen IBM Aktien einen höheren steuerlichen Gewinn ausgewiesen."

nun ist es so, dass ich in PP einen Einstanskurs bei IBM von €133,70 in PP und im On VIsta Depot von €111,42 habe. meine Kyndryl Aktie steht in PP mit einem Einstandskurs von €21,77 und im On Vista Depot von €109,25

kann mir jemand sagen, wie ich das nun in PP Glattziehen kann?

Danke und viele Grüße
Mars

Wie hast du es denn ursprünglich in PP abgebildet? Aber nochmal: In PP sollte die Performanceberechnung stimmen und daher muss PP nicht genau die gleichen Werte (schon gar nicht die steuerliche Betrachtungsweise) ausgeben.

LG und schöne Feiertage

Hallo Jo92,

ich hatte das damals mit Harry Hirsch hier aus dem Forum bearbeitet.
anbei der Verlauf:

das hat soweit auch gepasst, also PP und On Vista Konten sahen gleich aus, bis die On Vista die Belege storniert hatte und wie in meinem letzten Post angegeben, mir erklärt, warum das jetzt so aussieht. Dadurch das in meinem Depot der Einstandskurs der IBM Aktie einfach verringert wurde und der von Kyndryl erhöht. Wie ich das nun in PP abbilde ist mir ein Rätsel.

Besten Dank für die Vielen Anregungen.
Nach einigem Überlegen habe ich den Daimler Spinoff nun mittels Dividende nachgestellt.

Hey zusammen,

ich hab zwar schon mal mit dem Stichwort Realty Income gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden.

Es gabe eine Rückrechnung nach dem Spinoff. In meinem Depot sieht es so aus:

Will ich die PDF Dateien hochladen kommt diese Fehlermeldung:

image

Jemand eine Idee wie ich das korrekt eintrage? Will nicht einfach nur “Entnahme” machen. Dann stimmt zwar der Wert wieder überein. Ist das ein Teilverkauf von RI? Aus der PDF werde ich auch nicht schlau. Da ist ja keine Bruchsteil angezeigt der verkauft wurde.

Jemand eine Idee?

Lieben Dank und viele Grüße

Ich eine Idee.

Das mir nach Storno aus und nicht nach einem Spin-off.

Eine Entnahme es nicht, da etwas belastet.

Es noch weitere Informationen, die, was das für Buchungen? Steuerrrückerstattungen? Dividendenkorrektur? Kaufkorrektur?

Hier steht auch was von Storno. Die Frage ist, wie buche ich das am besten aus? Die Anteile meiner Realty Income Position sind noch immer gleich, auch nach dem Storno

Das nur der Beleg der Stornobuchung (Gutschrift). Du musst noch einen Beleg der Belastung (4,91 EUR).

Die beiden du gar nicht zu betrachten. Was auf dem Beleg für 4,92 EUR?

Es gibt noch

das sind die 4,91 drauf.

und dann gibt es noch

mit 4,92 drauf.

Für mich sieht es so aus, dass du 4,91 EUR Steuern bezahlt hast. Diese wurden wieder storniert, weil sie falsch berechnet waren. Im Anschluss hast du die richtig berechneten Steuern i. H. v. 4,92 EUR bezahlt.

Du erfasst die 4,91 EUR Buchungen gar nicht, nur die 4,92 EUR Quellensteuer. Hast du die 4,91 EUR Buchungen schon erfasst, löscht du sie einfach.

Ich noch mal.

Danke schon mal für die Antworten. Ich kann die - 4,91 und - 4,92 nicht hochladen. Nur die +4,91 Buch ich die Datei so ein, bekomm ich lt. PP zusätzlich 4,91 an Dividende, was ja quatsch ist. Weil eigentlich müssten die 4,92 abgezogen werden.

PP hat dann keinen PDF Import für die Belege (wahrscheinlich consors). Dann musst du es per Hand buchen.

Und das mach ich dann als Steuer? Als Minus Dividende? Wenn ich das als Verkauf mache, stimmt ja wieder die Anzahl der Aktien nicht. -.- Verflixxt das Ganze

Gaaanz ruhig. Erst mal müssen wir wissen, was überhaupt gelaufen ist.

Es sieht mir nach derzeitigen Kenntnisstand so aus, dass es einen Spin-off von Realty Income gegeben hat. Du hast von denen 13,80001 Stück. Diese 13,8 Stück haben mal eine Dividene ausgeschüttet, i. H. v. 2,7185 USD pro Stück, macht insgesamt 37,5153 USD. Auf diese 37,x USD zahlst du 15 % Quellensteuer, sind 37,5153 USD * 0,15 = 5,63 USD, was die 4,92 EUR ausmacht.

Diese Dividene ist wahrscheinlich nicht als Geld geflossen, sondern als Spin-off-Wert. Ich vermute, dass die Realty Income Aktie zum Zeitpunkt des Spin-offs etwa 27,x USD wert war (2,7185 USD / 1:10). Hast du seinerzeit den Spin-off vernünftig als Dividende gebucht, brauchst du nur diese Dividendenbuchung um 4,92 EUR zu ergänzen.

Ich hab zum einen den Eingang hier. Den kann ich aber auch nicht einbuchen per PDF.
“Unbekannter oder nicht unterstützter Buchungstyp in Datei Wertpapiereingang…” ist die Fehlermeldung.

dann wurden Bruchstücke verkauft, automatisiert vom broker.

Genau, Realty income hat dir eine Dividende in Höhe von 37,5153 USD gezahlt. Das Geld haben sie dir aber nicht gegeben, sondern dir davon 1,38 Stücke Aktien der Orion Office gekauft. Auf die “Dividendenausschüttung” wurden in dem Moment evtl. keine Steuern bezahlt, was jetzt nachgeholt wird.

Du musst also eine Dividende buchen, nun nicht ohne, sondern mit 4,92 EUR Steuern und einen Kauf der der 1,38 Stück Orion (dessen Wert so hoch ist, wie die Bruttodividende (37,5153 USD)

Und natürlich den Teileverkauf, den deine Bank automatisch gemacht hat.

Aber die Dividende kann ich ja nicht bei Realty Income gutschreiben sondern muss das ja anders hinterlegen.

Ich hab ja nur die Möglichkeiten hier per Portfolio Performance
image

Danke auf jeden Fall, dass du dir Zeit nimmst :slight_smile:
Den Teilverkauf konnte ich ganz normal eintragen. Das hat geklappt.

Warum kannst du die Dividende nicht bei Realty Income gutschreiben?

Folgende Buchungen brauchst du:

  • 19.11.2021 Dividende Realty Income, 13,80001 Stück, jeweils 2,7185 USD, gesamt 37,5153 USD, Steuern 5,63 USD, USD/EUR Kurs gleich dem Kauf Orion Buchung z. B. 1,145300 USD/EUR aus dem Steuerberechnung
  • 19.11.2021 Kauf Orion, 1,38 Stück, jeweils 27,1850 USD, gesamt 37,5153 USD, USD/EUR Kurs gleich der Dividende Realty Buchung
  • 30.11.2021 Verkauf Orion, 0,38 Stück, jeweils 15,83534 EUR, gesamt 6,02 EUR, Provision 2,50 EUR, geamt 3,52 EUR

da sind die drei Buchungen aus deiner Ausgangsfrage schon mit drin

1 Like