Trading mit Kryptowährungen


#1

Hallo,

ich habe angefangen ein bisschen mit Kryptowährungen zu traden. Jetzt ist die Frage wie ich das am Besten in Portfolio Performance abbilden kann, so dass meine Gebühren und Gewinne korrekt erfasst werden. Das Problem ist dass man beim Traden mit Kryptowährungen oft eine Währung direkt gegen eine andere eintauscht und da kommt Portfolio Performance momentan an seine Grenzen so wie ich das sehe.
Hat jemand eine Idee wie ich das am einfachsten umsetzen kann?

Gruß
Adis


#2

So wirklich gut geht das nicht. Ich weiß jetzt nicht ob @Sandra_Heinzens eine Lösung für sich gefunden hat - sie hatte auf jeden Fall eine ähnliche Frage.

Mittelfristig muss ich wohl beliebige Währungen erlauben. Aktuell ist das ja nur ein fester Satz. Das erfordert noch etwas an Implementierungen - nicht nur um die Wechselkursdaten zu laden, sondern auch um an allen Stellen des Programms damit umgehen zu können, dass es ganz andere Währungen geben kann.


#3

Das wäre super!! Besonders wenn man dann auch die Währungen dann auch direkt gegeneinander traden kann :wink:


#4

Das ist für mich auch sehr wichtig und wird in der Zukunft immer mehr gefragt sein.
Auf vielen Kryptoplattformen ist der Handel nur mit Dollar möglich, um dies zu umgehen (da kein Konto mit Dollar) kauft man sich in einer anderen Plattform z.B. Kraken mit Ether ein und transferiert diese dann auf die Plattform (Konto) an der man die bestimmte Währung handeln möchte z.B. IOTA,NEO,… Auch die Gebühren werden oft in der Kryptowährung berechnet und nicht in Dollar oder Euro. Diese Probleme machen es mir schwer, meine Kryptos korrekt einzupflegen, da ich im Portfolio z.B. Ether in IOTA umtausche und dazu noch 0,005 Ether Gebühren zahlen muss.
Was super funktioniert ist das Verlinken von Coinmarketcap.com.
Dort gibt es auch eine AllTime Historie die super funktioniert.

Soll es bei Portfolio Performance in der Zukunft Lösungen hierfür geben?
Wenn ja, wann könnte man damit rechnen?

Grüße Chris


#5

Da die Zukunft natürlich unendlich lang ist, sage ich mal Ja zur ersten Frage. :smirk:

Wenn ich nach einem Zeitpunkt gefragt werden, dann sage ich mittlerweile lieber nix mehr. Oft bin ich enthusiastisch - und dann kommt doch was dazwischen. Es ist am Ende des Tages nur ein Hobbyprojekt. Die Erweiterung der Währungen ist einiges an Arbeit. Zum einen weil es jetzt nicht mehr einen fixen Satz an Währungen gibt (aber viele Stellen im Code immer noch davon ausgehen), zum anderen weil bei den Cryptowährungen 2 Nachkommastellen nicht reichen - und leider sind die im Konto immer noch mehr oder weniger stark verbacken. Ich glaube Bitcoin braucht 8, andere Cryptowährungen vielleicht noch mehr.


#6

Danke für deine Antwort.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das nicht einfach ist.
Bleibe auf jeden Fall bei PP da andere Bereiche sehr gut funktionieren wenn man sich einmal damit befasst hat.
Bis es hier ein Lösung dafür gibt muss ich mich solange halt mit Blockfolio oder Eveningstar rumschlagen was meine Kryptos angeht.

Grüße Dominik


#8

Dieses Thema finde ich sehr spannend! Ich spiele auch mit dem Gedanken mich mit Kryptowährungen zu beschäftigen.